Designprozess der skulpturalen Bretz Esstische MAUNA LOA und NOFRETETE

Um einzigartig – besondere Bretz Esstische zu machen, muss man unbekanntes Terrain betreten und sich weit aus dem Fenster lehnen können. Absolute Schwindelfreiheit und keine Angst vor Herausforderungen sind hierbei Grundvorraussetzung. Jan Grad nahm diese Herausforderung an und kreierte skulpturale Esstische, die Ihresgleichen suchen!

Esstische

Mauna Loa und Nofretete Esstische: Ein Starkes Duo. Im Innern verbirgt sich eine Stahlstruktur. Der Korpus, eine Art Free-Form, besteht aus an Glasfasergewebe laminiertem Polymerbeton. Die Tischplatte, eine hochwertige MDF-Trägerplatte wird mit Polymerbeton und Schlagmetallapplikationen beschichtet und anschließend mit einer sanft schimmernden, weitgehend kratzfesten Supermatt-Lackierung mit Quarzmehlanteilen überzogen.

Von der ersten Idee zum Produkt – Ein langer Weg

Die Bretz Esstische MAUNA LOA und NOFRETETE sind – wie es sich für BRETZ gehört – alles andere als Mainstream! Wie entstehen nun solche skulptural anmutenden Esstische? Jan Grad überraschte uns mit einer Nachricht von einem ihm zufolge „neuartigem Material“! Ein innovativer Werkstoff, der sich irgendwo zwischen Beton, Keramik und Epoxidharz bewegt. Daraus entstand anfänglich der Gedanke einer Freiform. Man kann dieses Material praktisch auf jedes beliebig geformte Trägermaterial aufbringen. Das heißt, es ergeben sich daraus fast unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. MAUNA LOA war geboren! Als das Designteam und die Bretz-Brothers mit Jan Grad zusammen saßen, wurde hin und herüberlegt, ob man noch eine weitere Version entwickelt. Ein Entwurf der geradliniger ist! Er bat uns mit einem leisen Augenzwinkern um einen Moment der Geduld. Mit einigen schnellen Strichen brachte er die erste Skizze von NOFRETETE auf’s Papier. Wir waren Feuer und Flamme und die Entwicklung begann…

Bretz_Skizze_Mauna_Loa

In der Entwicklungsphase der Bretz Esstische war es vor allem das neuartige Material, unser „Polymerbeton“, das die meiste Zeit in Anspruch nahm. Zuerst mussten die richtigen Werkzeuge gefunden werden, um ihn zu verarbeiten. Lufttemperatur und -feuchtigkeit müssen exakt stimmen, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten. Sind diese Parameter erfüllt, geht es um die Farben des Polymerbetons und der Schlagmetallapplikationen an sich. Wie muss man die Gold-, Messing- bzw. Silberplättchen anlegen und auf der Oberfläche verarbeiten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen? Sollen sie vollflächig sein oder nur partiell erscheinen? Glänzend oder mattiert? Patiniert oder doch lieber nicht? Welche Oberflächen der Applikation und der Polymerbetonfarben passen zueinander? Und wie kombiniere ich Esstischsockel und Tischplatte? Schließlich gibt es beide Sockel in den Farben: Gold, Silber und Patiniert! Überdies gibt es auch die ovalen Tischplatten in all diesen Oberflächen. PLUS der Betonoptik. Also: Pure Entscheidungsfreiheit in der Kombination zum Beispiel mit unseren Ohlinda-Stuhlsesseln.

Hier darf freudig kombiniert werden: Soll der Bretz Esstisch einfarbig sein oder Platte und Sockel doch lieber unterschiedlich? Gold, Silber, Messing patiniert, Beton, 240 oder 200 cm Esstischplattenlänge und und und…

Esstische

Bretz Esstische Oberflächen golden silbern messing-patiniert betongrau-meliert
Esstische

Jede einzelne Tischplatte wird von Hand gearbeitet, somit ist jede Platte ein echtes Unikat. Aber keine Angst! Sie müssen Ihren Bretz Esstisch nicht mit Samthandschuhen anfassen. Unsere Esstische sehen nämlich nicht nur gut aus, sie sind auch extrem robust. Deshalb werden die geschliffenen Platten  abschließend von Hand mit einer sehr festen Supermatt-Lackierung mit Quarzmehlanteilen versiegelt. Infolgedessen kann keine Feuchtigkeit eindringen und die Tischplattenbeschichtung ist sehr hart. Demzufolge haben unsere Esstischplatten folgende praktischen Vorteile: Sie sind weitgehend kratzfest, man sieht keine Fingerabdrücke und sie fühlen sich angenehm und nicht kalt an. Dementsprechend wird Sie dieser Esstisch lange als treuer Freund begleiten!

MAUNA LOA ist benannt nach einem Vulkan auf Hawaii. Der Bretz Esstisch besticht in jeder Kombination durch sein energetisch-skulpturales Design!

Esstische

Esstische
Esstische
Esstische
Esstische
Esstische
Esstische

NOFRETETE überzeugt mit zeitloser, grafischer Schönheit im Stile der alten Ägypter

Esstische