MYAMI
DIE PERFEKTE WELLE

Ursprünglich hatte unsere Designerin Carolin Kutzera Zweifel an dem Bild von Miami – doch die multikulturelle Stadt überraschte und begeisterte sie, sodass sie ihre anfangs negativ behafteten Vorurteile über Bord warf. Art-Déco in Kombination mit lateinamerikanischem Essen, Art Galleries und Beach Life machten aus Miami my ami – meinen Freund – und inspirierten sie zu unserem Character Sofa MYAMI.

Ich wollte das überraschend entspannte Gefühl festhalten, das ich dort hatte. Manchmal ist es gut sich einfach zurückzulehnen und treiben zu lassen – und das Schubladendenken bei Seite zu schieben

Carolin Kutzera, Creative Director

Die Herausforderung war extrem viel möglich zu machen und dabei nicht unnötig kompliziert zu werden. Die Grundmodule unterscheiden sich daher nur in Tiefe und Breite. Die Seiten haben identische Abschlüsse, sodass man sowohl links als auch rechts anbauen kann. Jederzeit aber auch eine Solitär Liege aus einem Modul machen kann.

Das 45 Grad Eckmodul ermöglicht unkonventionelle, etwas geöffnetere Eckgruppen. Zwei dieser Eckmodule aneinander gereiht ergeben dann eine 90 Grad Ecke. Man kann sogar einen Kreis stellen. Viel Raum sich kreativ auszutoben. Es soll Spaß machen sich seine persönliche MYAMI zusammenzustellen und die Möglichkeit bestehen, sie im Nachhinein umzusortieren.

Sofa Myami Skizze

MODULARE SOFAS SIND DESHALB GROSSARTIG, WEIL (FAST) JEDER DAS PERFEKTE MASS FINDEN KANN. MIT WENIG AUFWAND ENTSTEHT EINE NEUE ZUSAMMENSTELLUNG UND GANZ ANDERE WIRKUNG IM RAUM.

Beim Entwurf stand der Mensch im Fokus. Wie fühlt es sich an auf dem Sofa zu sitzen? Wie trägt die Formsprache zum Wohlfühlen bei? Und was lösen die Farben und Materialien aus?

Carolin Kutzera ist ein großer Fan der 70er und kann so kaum verhindern, dass sich in fast allen ihren Entwürfe ein Stück davon widerspiegelt. Der Formensprache hängt ein Hauch dieser Zeit an, ebenso die Entscheidung für einen Stoff mit Cord-Struktur.

Mir war es wichtig, dass die Stoffe in ihrer Textur spannend sind und so die sehr klare Form von Myami etwas auflockern

Bei der Auswahl der Rot-Farbwelt haben wir uns von Cocktails inspirieren lassen, daher auch die Namen „Berry Fizz“ und „Orange Fizz“. Nicht nur der Look auch das Gefühl spielte eine Rolle: Wenn man sich zurücklehnt ist es toll wenn der Körper zusätzlich noch mit unglaublich weichen Stoffen umschmeichelt wird.

Veloure betonen die meist rundlich üppigen Formen der Bretz Möbel ideal und reflektieren das Licht fast schon ein wenig magisch.

Sofa Myami Detail Stoff
Sofa Myami Skizze

Die Modell-Entwicklung bei Bretz ist immer ein sehr kollektiver Prozess. Wir sind ein Team aus Gestaltern, Entwicklungspolsterern und Schnittdesignern. Auch Hartmut und Norbert Bretz sind bei jedem neuen Produkt mit viel Herzblut involviert. Ich genieße den Prozess sehr, weil man viel Input bekommt. Natürlich ist das sehr intensiv, wir kommunizieren extrem offen. Da wird kein Blatt vor den Mund genommen, das muss man aushalten können und am Ende des Tages auch in der Lage sein Entscheidungen zu treffen. Meiner Meinung nach kommt man aber nur so zum besten Ergebnis.

Auch das Schweizer Magazin für anspruchsvolles Wohnen und Design „Wohnrevue“ war begeistert von unserem Sofa Myami. Hier geht es zum Blogeintrag WOHNREVUE PRÄSENTIERT MYAMI.

Iconic Award 2017 Winner