MAILAND TREND No.4

Wir sehen Rot! Nach Ultraviolet (der Pantone Trendfarbe 2018) ziehen nun Beerentöne und Bordeaux Variationen in allen erdenklichen Nuancen bei uns ein! Egal ob Ton in Ton, in Kombination mit sanften Pastelltönen oder virtuos gemixt. Der Berrymix macht alles mit.

WE LOVE WILDBERRIES

Beerentöne
Beerentöne

Nachdem die Pantone Farbe „Ultraviolett“ vom Pantone Farb-Institut zur Trendfarbe erhoben wurde, ist es nur zu verständlich, dass sich die Interiour Trends daran orientieren. Dabei geht es jedoch nicht mehr nur um das Ultraviolett an sich, sondern um alle erdenklichen Farbtöne, welche sich drumherum abspielen. Satte Beeren-, Rot- und Violetttöne in allen Nuancen erfreuen unser Auge und bringen uns Energie und gute Laune!

NAPALI IM BORDEAUX MIX SIEHT VOR EINER PASTELLIGEN WAND EINFACH EDEL AUS!

Beerentöne

Beerentöne

OCEAN 7 IM BEZUG ELEPHANT IST EIN ZEITLOSER KLASSIKER VOR EINER VIOLETTEN WAND!

BEERENTÖNE UNTER SICH…

Die Beerentöne wirken als Eyecatcher in einer eher zuückhaltenden, pastelligen Umgebung und akzentuieren sie. Das ist für all Jene geeignet, die es eher etwas zurückhaltender mögen: Die Beerentöne können wunderbar untereinander gemixt und kombiniert werden. Für die Wandfarbe gibt es folgenden Tipp: Harmonisch wirken leichte Abstufungen desselben Farbtons, durch Zumischung durch Weiß!

MUTIGER BEERENMIX

Gerade die Kombination von starken Beerentönen untereinander wirkt kraftvoll und impulsiv. Cranberry mit Brombeere? Blaubeere und das satte rosarot von Himbeeren? Geht das? Klar, schmeckt nicht nur gut, wirkt auch für das Auge wie eine echte Vitaminkur und ist auf jeden Fall ein absolutes Highlight. Generell wirken Beerentöne vor einer kraftvollen Wandfarbe besonders leuchtend und stark. Also, keine Angst vor starken Farben – es lohnt sich!

Beerentöne

Sofa Pliée in aussdruckstarkem Bicolour Velours Cranberry. Kissen: Berry Fizz und Orange Fizz. Stealth Tisch mit Messing patinierter Oberfläche.
Wand: Pantone Crushed Violets