GERMAN BRAND AWARD 2017
GOLD INTERIOR & LIVING

BRETZ wurde Ende Juni in Berlin in der Kategorie Industry Excellence in Branding mit dem German Brand Award Gold ausgezeichnet, dem höchsten Preis für erfolgreiche Markenführung in Deutschland!

German Brand Award

DIE MARKE

Bretz brennende Leidenschaft und zügellose Kreativität, ihre Vision, das pralle Leben dem grauen Alltag entgegenzustellen, treiben das Unternehmen seit 1895 zu einer polarisierenden Marke voran. Bretz ist anders, Bretz ist frech: es ist bewusst unkonventionell und bricht mit Normen. Hartnäckig behält das Unternehmen seinen Ehrgeiz und bleibt seinen deutschen Wurzeln treu. Seine Möbel beseelen jeden Raum mit ihrer Lebensfreude, mit ihrem Charakter.

Seit mehr als 20 Jahren stellen wir die konsequente Entwicklung unserer Marke über alle Unternehmensentscheidungen. Kontinuität und Konsequenz waren dabei nicht immer einfach. Umso stolzer sind wir daher, für unsere langfristige Markenführung die höchste Auszeichnung GOLD zu erhalten.

Norbert Bretz

Initiiert von der Designinstanz Deutschlands, juriert von einem hochkarätigen Expertengremium aus Markenwirtschaft und Markenwissenschaft: Der German Brand Award ist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland.

Er entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken und Markenmacher – und bringt nicht nur die Gewinner voran, sondern die gesamte Branche. Am Wettbewerb können ausschließlich Unternehmen teilnehmen, die durch das German Brand Institute, seine Markenscouts und Expertengremien für den German Brand Award 2017 nominiert wurden. Die Auszeichnung Gold wird in den Kategorien »Industry Excellence in Branding« und »Excellence in Brand Strategy, Management and Creation« für die Spitzenleistung im Branding innerhalb einer Branche oder einer Disziplin vergeben.

Über die Vergabe des German Brand Award entscheidet eine unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen, darunter:

Vorsitz: Andrej Kupetz

Hauptgeschäftsführer Rat für Formgebung, Frankfurt am Main

Prof. Mike Richter

Professor für Strategie und Planung von Gestaltungsprozessen, Hochschule Darmstadt; Geschäftsführer iconmobile GmbH, Berlin

Dr. Saskia Diehl

Geschäftsführerin GMK Markenberatung, Köln

Günter Moeller

Geschäftsführer hm+p Hermann, Moeller & Partner, München

Prof. Dr. Simone Roth

Professor für internationales Marketing, Vice President Brand Academy, Hamburg

Christian Rummel

Deputy Global Head of Brand Communications & CSR, Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main

Stefan Raake

Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH, Düsseldorf

Prof. Dr. Tobias Kollmann

Professor für E-Business und E-Entrepreneurship, Universität Duisburg-Essen; Beiratsvorsitzender der jungen digitalen Wirtschaft im BMWi, Duisburg

Lutz Dietzold

Geschäftsführer Rat für Formgebung, Frankfurt am Main

TONALITÄT

NAHBAR UND OFFENHERZIG EXTROVERTIERT LEBENDIG TRADITIONSREICH ABER NICHT TRADITIONELL UNANGEPASST POLARISIEREND MAXIMAL SELBSTSICHER ENTSCHLOSSEN

Sofa Ohlinda German Brand Award

Die Marke Bretz hat einen charismatischen Kern. Sie lädt Menschen ein, in organisch-spielerischen Formen, in leuchtend-starken Farben regelrecht zu baden. Menschen, die hiervon inspiriert das authentisch Besondere in sich entdecken lernen und dem nachgehen. Die sich nicht beirren lassen, sondern das Leben feiern. Unsere True Characters laden ein zum visionär-transformativen Experiment in den eigenen vier Wänden.

Hartmut Bretz

Rat für Formgebung
der Initiator

Der Rat für Formgebung ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Designkompetenz effizient zu kommunizieren, und die gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages vom Bundesverband der Deutschen Industrie und einigen führenden Unternehmen als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen für die Förderung von Design und Marke ein. Dem Stifterkreis des Rat für Formgebung gehören aktuell über 280 in- und ausländische Unternehmen an.

German Brand Institute
der Auslober

Ziel des German Brand Institute ist es, die Bedeutung der Marke als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen im nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld zu stärken. Mit dem German Brand Award vergibt die Stiftung eine einzigartige Auszeichnung für herausragende Markenführung.

STRATEGIE

UNSERE MISSION

Die Bretz Kollektion bietet fernab vom gefeierten Minimalismus eine Alternative für alle, die sich nach etwas anderem sehnen. An die Stelle des viel zitierten Credos „Less is more“ (Mies Van der Rohe) rückt „More is not less. Less is a bore“ (Robert Venturi). Die Mission von Bretz ist es „jeden Raum mit zügelloser Kreativität zu bereichern. Die liebevollen und ausdrucksstarken (Sofa) Charaktere sind mehr als nur ein Platz zum Sitzen oder Schlafen, sondern kleine Oasen der Inspiration und Eigenwilligkeit“. Kurzum, bei Bretz wird aus dem reinen Produkt ein Objekt mit Seele, das Kunden zum Lächeln bringt und glücklich macht. Ein Objekt, in das sich Kunden sogar verlieben.

Sofa Cocoa Island
German Brand Award 2017 Markennutzen

MARKETING-MIX

PRODUCT

Bretz bietet klar differenzierte Charakter-Möbelstücke mit hohem emotionalen Wert. Sofas tragen Namen wie Gaudi, Mammut, Cloud7 oder Monster, um ihren Charakter noch deutlicher herauszustellen.

Nach außen wunderbar verrückt, im Inneren solide traditionell. Seit über 120 Jahren setzt das traditionsreiche Unternehmen auf Qualitäts-Handwerk made in Germany. Grundvoraussetzung für jedes Bretz Sofa ist ein perfekter Sitzkomfort.

MARKETING-MIX

PRICE

Bretz ist im Premiummöbel-Segment positioniert, hat einen hohen Markendifferenzierungsgrad und eine hohe Markenbekanntheit. Design und Qualität tragen zur Einzigartigkeit des Produktes bei: „Made in Germany“ ist ein Quality Branding und die ausgewählten Produktions-Materialien bieten in Kombination mit dem Sofaformspiel einen einmaligen Sitzkomfort. Diese wertvollen Attribute schätzt auch der Kunde. Bretz legt Wert auf konstante Preise und verzichtet daher auf Preisaktionen.

MARKETING-MIX

PLACE

Bretz vertreibt weltweit (aber hauptsächlich in Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich) über Brandstores und Retail-Partner. Alle Stores liegen zentrumsnah in den weltweiten Metropolen. Die Brandstores verfolgen dabei ein Flächenkonzept, das sich an die Bretz Image Kampagne anlehnt. Die Setdesigns der Kampagne spiegeln sich in den Stores wider. Die Stores bieten ein unkonventionelles Umfeld gepaart mit professionellem, umfangreichen und komptetenten Service (zB. Interior Consulting beim Kunden zu Hause).

Der Markenclaim TRUE CHARACTERS beschreibt Bretz Produkte und deren Fans:

Die Polstermöbel von Bretz sind alles andere als der Norm entsprechend. Sie erfüllen keine Erwartungen. Sie überraschen. Diese liebevollen und ausdrucksstarken Charaktere bieten nicht einfach nur einen Platz zum Sitzen oder Schlafen, sondern kleine Oasen der Inspiration und Eigenwilligkeit. Wer sich einmal in eines der wertvollen Charakterstücke verliebt hat, kann sich glücklich schätzen einen Partner fürs Leben gefunden zu haben. Einen, der alles versteht, immer da ist, liebevoll unterstützt und bei dem man einfach so sein kann, wie man ist. Jenseits aller Erwartungen und Standards

TRUE CHARACTERS
UNBIEGSAM SEIT 1895

German Brand Award 2017 Familienunternehmen Tradition

Jurybegründung

Bretz hat sich als traditionsreiche Marke für außergewöhnliche, non-konforme Wohnmöbel positioniert. Es sind differenzierte Möbel mit persönlicher Ausstrahlung, Hingucker mit hohem emotionalen Wert, deren Namen wie „Gaudi“ oder „Monster“ den jeweiligen Charakter noch unterstreichen. Dass die Möbel polarisieren, gehört zur Strategie und ist sicher einer der wesentlichen Gründe, der die Marke Bretz stark gemacht hat. Ein weiterer ist die solide Qualität, „made in Germany“. Doch bei Bretz versteht man es auch, die Marke mit ihrem wunderbar verrückten Image durch hochwertige Brandstores und einer entsprechenden Kommunikation wirkungsvoll in der öffentlichen Wahrnehmung zu inszenieren. Das alles zeigt, wie gut man hier die Dinge zu Ende gedacht hat.

.

Bretz feiert das Leben! Wir schaffen eine farbenfrohe Umgebung die anregt sich uneingeschränkt vom Alltagsstress frei zu machen. Einizger Nachteil, die Sofas sind so herrlich bequem, dass es schwer fällt wieder aufzustehen.

Carolin Kutzera

Dieser Markenerfolg kommt nicht von ungefähr. 120 Jahre ist es her, als Johann Bretz seine Drahtmatratzenfabrik gründete, seine ersten Polstermöbel auf der Möbelmesse in Köln vorstellte und zu avantgardistischem Design entwickelte. Bretz blieb immer seinen Wurzeln treu und produziert heute noch im rhein-hessischen Gensingen einzigartige Charaktere fern von Massenware.

© Copyright - Bretz Wohnträume GmbH